Die Stadtbibliothek Ludwigsburg startet am Dienstag, 19. Januar 2021, einen kostenlosen Medien-Abholservice. Nachdem die Landesregierung Abholangebote, oft Click & Collect genannt, auch für öffentliche Bibliotheken gestattet hat, können sich Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer die gewünschten Medien vor Ort selbst abholen. Bisher konnte die Stadtbibliothek lediglich einen kostenpflichtigen Lieferdienst per Paketpost anbieten. Diese Möglichkeit, sich Medien nach Hause schicken zu lassen, wird weiterhin angeboten.

Im Kulturzentrum und in den Stadtteilbibliotheken Schlösslesfeld und West können zuvor bestellte Medien kontaktlos abgeholt werden. Um Schlangenbildung zu vermeiden, werden verbindliche Abholzeiten vereinbart. Für die Nutzung des Medien-Abholservices benötigt man einen gültigen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sollte die Gültigkeit des Ausweises abgelaufen sein, so ist eine Verlängerung telefonisch oder per E-Mail möglich.

Bis zu zehn Medien können über ein Bestellformular auf der Homepage (www.stabi-ludwigsburg.de), telefonisch oder per E-Mail bestellt werden. Bestellbar sind nur Medien, die laut Online-Katalog am jeweiligen Standort verfügbar sind. Ausgeliehene Medien können vorbestellt werden. Auch Zusammenstellungen nach thematischen Wünschen sind möglich.

**********************************

In der Zweigstelle Schlösslesfeld, Brahmsweg 30, sind eine Bestellannahme und Abholtermine am Dienstag und Donnerstag von 10 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr telefonisch unter 07141 910-2389 oder per E-Mail an stabi.schloesslesfeld@ludwigsburg.de möglich.

**********************************




Die Zweigstelle der Stadtbibliothek ist die einzige städtische zentrale Einrichtung im Schlößlesfeld. Mit fast 12 000 Besuchern jährlich bei 600 Öffnungsstunden wird sie stark frequentiert.

Zudem finden pro Jahr ca. 160 Führungen für Schulklassen oder Kindergarten-gruppen und zusätzlich fast 40 Veranstaltungen, vor allem zur Leseförderung, statt. Auch diese Veranstaltungen sind immer gut besucht.

Für Kinder, ebenso wie für ältere Mitbürger in den östlichen Stadtteilen, ist „ihre“ Bücherei besonders wichtig, da sie nicht ohne weiteres die Zentrale am Rathaus besuchen können.

Und seit 2015 hat die Schlößlesfeldbücherei wohl auch den schönsten Vorgarten der Stadt :-)

Ein weiteres Zeichen, dass die Schlößlesfeldbücherei unserem Stadtteil erhalten bleibt!!!!